Botox / Hyaluronfiller

Botox

Botox - Das heilende Gift zur Behandlung von chronischen Kopfschmerzen

Etwa 75 % aller Deutschen haben in ihrem Leben Kopfschmerzen. Hämmernde Kopfschmerzen und kein wirksames Mittel dagegen – für viele Migränepatienten gehört dieser quälende Zustand zum Alltag. Kopfschmerzen sind durchaus unterscheidbar. Nicht jeder hat eine Migräne.

Ca. 25 % aller Kopfschmerzpatienten leiden unter Spannungskopfschmerzen, einige unter Kopfschmerzen, die von der Halswirbelsäule herrühren, wenige unter anderen Kopfschmerzformen. Seelische Belastungssituationen, Stress sowie monotone Fehlhaltungen sind heute häufige Risikofaktoren, die einen chronischen Kopfschmerz hervorrufen und aufrechterhalten.

Botox

Der Spannungskopfschmerz

Gerade der Spannungskopfschmerz entsteht durch die Anspannung der Kopf- und Nackenmuskulatur, insbesondere bei wiederkehrenden Überlastungssituationen (Stresserlebnisse, Ängste, Überforderung, Fehlhaltungen). Häufig kommen zusätzliche Symptome wie Schwindel, Übelkeit oder Ähnliches hinzu. Hier ist eine schmerztherapeutische Versorgung dringend geboten. Kopfschmerzen können sich verselbstständigen.

Üblicherweise wird zur Schmerztablette gegriffen. Hierdurch kann der Patient jedoch in einen Teufelskreislauf geraten, da auch eine chronische Einnahme von Schmerztabletten wiederum Kopfschmerzen hervorrufen kann. Hier ist eine Kombination von verschiedenen Behandlungen erforderlich. 


Das heilende Gift
Bei Botulinumtoxinen handelt es sich eigentlich um ein Gift, das von Bakterien unter Luftabschluss gebildet wird. Früher fanden diese Bakterien in nicht optimal konservierten Lebensmitteln gute Wachstumsbedingungen. Der Verzehr dieser Nahrung führte zu einer als Botulismus bezeichneten Vergiftung.

Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Sprechstunde. Jetzt online Termin vereinbaren.

Wir sind Mitglied in
AGA Logo
DGOU Logo
BVOU Logo
© 2021 Orthopädische Praxisklinik Baunatal / Wolfhagen MVZ