Hüfte

Fußchirogie

Hüftgelenk – Arthroskopie

Im Gegensatz zu Knie und Schulter ist die Hüftarthroskopie aufgrund der anatomischen Besonderheiten des Hüftgelenkes mit deutlich mehr technischem Aufwand verbunden. Bei dieser jungen aber etablierten Technik handelt es sich um eine schonende und erfolgversprechende Option.

Folgende Erkrankungen können behandelt & diagnostiziert werden:

Frühstadien der Arthrose (Knorpelschäden, Chondromalazie)
Impingement der Hüfte (femuroacetabuläres Impingement, CAM/Pincer-Situation)
Verletzungen der Gelenklippe (Labrumschädigung)
Freikörper (Chondromatose)
Entzündungen (Arthritis)
Kontrolle bei vorhandenen Prothesen
Hüftschnappen
Schleimbeutelentzündungen (z.B. Bursitis trochanterica)
Gerne beraten wir Sie persönlich in einer unserer Spezialsprechstunden. Jetzt online Termin vereinbaren.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und planen mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen.
Unsere Behandlungsstandards sind entsprechend der hohen Anforderungen der AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) und werden durch regelmäßige Fortbildungen immer auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft gehalten.

Endoprothetik des Hüftgelenkes

Einschränkungen der Mobilität und bohrende Leisten- und Oberschenkelschmerzen, die teilweise sogar den Schlaf unmöglich machen sowie Einschränkungen in alltäglichen Abläufen (z.B. Strümpfe anziehen), sind häufig Anzeichen einer fortgeschrittenen Arthrose des Hüftgelenkes.

Abhängig vom Grad der Gelenkschädigung und Ihrer persönlichen Situation beraten wir Sie und finden gemeinsam eine Lösung. Jeder Eingriff wird von Ihrem Operateur vor dem Eingriff mittels digitaler Vermessung individuell geplant. Zum Einsatz für unsere Patienten kommen bevorzugt minimalinvasive und dadurch muskelschonende Operationstechniken bei denen eine Durchtrennung des Muskels nicht nötig ist.

Ihr Vorteil: Geringer Blutverlust, wenig Schmerzen nach der Operation und frühe Mobilisierung schon am ersten Tag nach der Operation.

Evolution statt Revolution: Ihnen stehen modernste aber bewährte Implantate
zur Verfügung die knochensparend, meist ohne Knochenzement eingesetzt werden können. Hochleistungskeramiken als Gleitflächen im Gelenk stehen für minimalen Verschleiß und somit sehr lange Haltbarkeit des künstlichen Gelenkes.
Gerne beraten wir Sie persönlich in einer unserer Spezialsprechstunden. Jetzt online Termin vereinbaren.
D.A.F.
Wir sind Mitglied in
AGA Logo
DGOU Logo
BVOU Logo
© 2021 Orthopädische Praxisklinik Baunatal / Wolfhagen MVZ