Sprunggelenk

Fußchirogie

Sprunggelenk

Es werden sämtliche Verletzungen am Sprunggelenk behandelt, sowohl konservativ als auch operativ. Operativ liegt hier der Schwerpunkt auf modernsten Methoden mittels sogenannter Schlüssellochtechnik (Arthroskopie) oder, wenn notwendig mittels „offenem“ Verfahren.

Folgende Erkrankungen können behandelt werden:

Bänderrisse am Sprunggelenk
Sprunggelenksfrakturen
Arthrose

Sprunggelenk – Arthroskopie

Über kleine Hautschnitte („Schlüsselloch-Chirurgie“) werden „Optiken“ und „Werkzeuge“ in ein erkranktes Gelenk eingeführt. Das Gelenk wird mit Flüssigkeit gefüllt und umspült. Dadurch können alle Strukturen dargestellt, beurteilt und abgetastet werden. Viele Gelenkschädigungen können mittels dieses Verfahrens nicht nur exakt diagnostiziert sondern oftmals auch sofort behoben werden.

Unsere Leistungen:

Knorpelglättungen
Knochen- und Knorpelanbohrungen
Bandstabilisierungen
Regeneration von Knorpelschäden
Freikörperentfernungen
Lösen von Verwachsungen und Schleimhautresektionen
Verbesserung der Gelenkmechanik durch Abtragung von Knochenwucherungen (Exostosen)
Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Fuß-Sprechstunde. Jetzt online Termin vereinbaren.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und planen mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen.
Unsere Behandlungsstandards sind entsprechend der hohen Anforderungen der AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) und werden durch reglmäßige Fortbildungen immer auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft gehalten.
Wir sind Mitglied in
AGA Logo
DGOU Logo
BVOU Logo
© 2021 Orthopädische Praxisklinik Baunatal / Wolfhagen MVZ